­

PDF Dateien immer weniger in den SERPs

By |Oktober 19th, 2009|

Nach einer Erhebung von Sistrix wird deutlich, dass der Anteil der PDF Dateien in den Top 10 der Google Ergebnissen sinkt. PDF Dateien werden von Suchmaschinenrobotern gelesen, scheinen aber von Google für die Topplätze in den Suchergebnissen immer weniger relevant zu werden. Höchstwahrscheinlich werden nun öfters die HTML Versionen der PDF Dateien angezeigt. Was bedeutet SERP?

Unique Content – der einzigartige Inhalt

By |Oktober 11th, 2009|

Suchmaschinen bemühen sich, den Internetusern in ihren Suchergebnissen die relevantesten Internetseiten für die jeweiligen Suchbegriffe zu zeigen. Um eine Website einzigartig und relevant zu machen, sollten Sie einzigartige Inhalte einbauen, die sich enorm auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken. Wenn Sie besipielsweise der einzige sind, der über "Elefantenohrpiercings" berichtet, wird dieser einzigartige Textbaustein auch weit oben bei Google gerankt. (Testen Sie es und suchen Sie mal bei Google nach diesem Keyword.) Kopieren Sie stattdessen hauptsächlich Inhalte von anderen Seite, wie z.B. Produktbeschreibungen aus Herstellerangaben, so erscheinen diese Texte mehrfach im Internet. Dies erkennen die Suchroboter und stufen die Relevanz der Webseiten mit doppeltem Inhalt herab. Außerdem: Finden Internetuser auf Ihrer Seite Informationen, die sie woanders nicht so schnell, umfangreich oder praktisch zusammengefasst [...]

Bilder für SEO nutzen

By |Oktober 9th, 2009|

Fakt ist: Suchmaschinenrobots können keine Bilder anschauen. Fakt ist aber auch, dass sie trotzdem Bilder einem oder mehreren Keywords, also Suchbegriffen, zuordnen können. Um also Bilder für Suchmaschinen tauglich zu machen und so die Website zu optimieren, können Sie zwei einfache Punkte beachten: 1. Nutzen Sie den Dateinamen, um Keywords einzubauen. Vermeiden Sie es, Bilder unter PIC4025.jpg oder bild23.png abzuspeichern, außer natürlich Sie wollen unter dem Suchbegriff PIC4025 oder bild23 gefunden werden. Sollte dies aber nicht der Fall sein, versehen Sie Ihre Bilddatei besser mit passenden Produktnamen, Schlagwörtern oder regionalen und spezifischen Begriffen. Achten Sie dennoch darauf, dass der Dateiname weitgehend mit dem übereinstimmt, was auf dem Bild sichtbar ist. 2. Mit dem Alt-Attribut innerhalb eines Img-Tags (Baustein für das [...]

Wie würden Sie suchen?

By |September 26th, 2009|

Um passende Keywords zu finden, sollten Sie sich Gedanken machen, welche Begriffe Ihr potentieller Kunde denn bei Suchmaschinen eingeben könnte. Wie würden Sie suchen? Hier ein paar Tipps zum leichteren Finden der geeignetsten Suchwörter: Fragen Sie Bekannte mit einer objektiven Sicht, was für Suchbefehle sie eingeben würden. Trauen Sie sich, Bestandskunden zu fragen, wie sie zu Ihrem Webauftritt gefunden haben. Vermeiden Sie, wenn angebracht, Fachbegriffe, denn nach "Klempner" wird eher gesucht als nach "Sanitäranlagenmechaniker". Überlegen Sie, ob Ihre Produkte als Suchbegriffe dienen könnten. Beobachten Sie die Konkurrenz. Welche Keywords stellen die Wettbewerber in den Vordergrund? So erhalten Sie Hinweise auf weitere Keywords, haben aber auch die Möglichkeit, ungenutzte Keywords zu optimieren, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Suchen Sie Synonyme [...]

Die Suche als Brücke zwischen Online und Offline Marketing

By |September 16th, 2009|

Interessante Kurzstatements von Lars Lehne, Country Director bei Google Germany. In wenigen Sätzen erklärt er, warum und wie Onlinemarketing gerade für mittelständische Unternehmen interessant wird. Nutzen Sie Onlinemarketing?

Was bedeutet SERP?

By |September 7th, 2009|

SERP ist die Abkürzung für Search Engine Result Page und steht somit für die Suchergebnisseite bei Suchmaschinen. Das ist also die Seite, auf der die Ergebnisse erscheinen, wenn man nach einem bestimmten Schlagwort gesucht hat. Unter Suchmaschinenranking versteht man dann die Reihenfolge der einzelnen Ergebnisse auf der SERP . Diese Rangordnung wird durch Google oder andere Suchmaschinen abhängig von den verschiedensten Faktoren festgelegt. Diese durch Suchmaschinenoptimierung beeinflussbare Rangfolge hat den Zweck, den Suchenden immer die relevantesten Ergebnisse zu präsentieren.

SEO wird zu wenig umgesetzt

By |August 26th, 2009|

Auszug aus "Werben in Suchmaschinen", absatzwirtschaft 09/2009, S.72 ff.: "Kunden shiften ihre Budgets vermehrt ins Suchmaschinenmarketing, da hier der Streuverlust so gut wie gar nicht gegeben ist. [...] Dennoch haben einige Branchen diese Disziplin noch nicht auf ihre Prioritätenliste gesetzt. Ihre Funktion für die Marke wird meist unterschätzt. [...] Schätzungen zufolge setzen rund 60 Prozent der Werbetreibenden in Deutschland SEM ein, lediglich ein Drittel davon die Teildisziplin Search Engine Optimization (SEO). [...] Unternehmen, die auf SEO verzichten, verschenken Marktanteile an aktive Konkurrenten." "Vorsicht ist geboten, wenn Versprechungen über Leistungswerte gemacht werden, ohne dass sich die Agentur im Vorfeld mit dem Kunden oder seinem Angebot auseinandergesetzt hat". Betrachten Sie also Versprechungen von SEO Agenturen wie "Wir bringen Sie auf die erste Suchergebnisseite" [...]

Keyworddichte beachten und analysieren

By |August 26th, 2009|

Die Keyworddichte beschreibt die Häufigkeit des Vorkommens eines Keywords (Suchbegriffes) innerhalb des Inhaltes bzw. des Textes einer Webseite. Insbesondere textbasierte Suchmaschinen wie Google bewerten die Keyworddichte als einen der herausragenden Faktoren, um eine Relevanz zu der Suchanfrage des Nutzers herzustellen. Man kann davon ausgehen, dass eine Keyworddichte (keyword density) um die 5 % angebracht ist. Ganz genau kann man diese Zahlen allerdings nicht festlegen. Zwei Dinge sind aber grundsätzlich wichtig: Erstens sollte die Keyworddichte größer Null sein, d.h. ein Keyword sollte im Inhaltstext mindestens ein Mal vorkommen, sonst wird Ihre Website nicht unter diesem nicht Suchbefehl gefunden. Zweitens sollte die Keyworddichte nicht zu hoch sein, ansonsten erkennt der Suchmaschinenroboter den Text als Keywordspamming an und die Website wird gar nicht [...]

Die wichtigsten SEO Faktoren für Top Rankings

By |August 23rd, 2009|

1. Linktext von externen Verknüpfungen – für 73% enorm wichtig 2. Schlagwörter im Title-tag – für 66% enorm wichtig 3. Link Popularität – für 64% sehr wichtig 4. Unterschiedlichkeit von verlinkenden Domains – für 64% sehr wichtig 5. Keywords in der Domain – für 60% sehr wichtig vgl. Erhebung von SEOmoz

Tool zum Überprüfen von Backlinks

By |August 18th, 2009|

Innerhalb der Suchmaschinenoptimierung hat die externe Off-Page Optimierung mit der Erstellung von Backlinks zur eigenen Seite eine hohe Priorität. Am besten generieren Sie so viele qualitative Verlinkungen zu Ihrer Website wie möglich. Versuchen Sie diese Links auf unterschiedlichen Domains zu erhalten. Um zu sehen, wie viele Backlinks zu Ihrer Seite verweisen, können Sie so manche Tools nutzen. Vollstes Vertrauen kann man ihnen nicht schenken und doch liefern sie Richtwerte. Probieren Sie beispielsweise einmal folgende Backlink Checker: 1, 2, 3.