Ohne Werbung im Internet ist man heute aufgeschmissen. Das dürfte wohl jedem klar sein. Trotzdem befinden sich erstaunlich viele beim Thema Online-Marketing auf dem Holzweg, ohne es zu ahnen. Und das kostet Geld und vor allem Kunden!

Darum seien sie gewarnt: Sollten Ihnen eine oder mehrere der folgenden Aussagen bekannt vorkommen, gehören leider auch Sie zu den betroffenen und sollten schleunigst etwas dagegen unternehmen!

 

„Wegen den durch Social Media entstandenen Werbeplattformen, ist die Nutzung von Offline-Marketing unwichtig geworden.“

Na gut, es stimmt, dass über Facebook, Google+ und Co. immer mehrere Menschen erreicht werden können. Auch eine Kontaktaufnahme stellt dank der sozialen Netzwerke kein großes Problem mehr da. Trotzdem dürfen alte Bekannte wie Fernsehen und Radio sowie Printmedien an dieser Stelle auf gar keinen Fall vernachlässigt werden! Denn auch sie sind noch von großer Bedeutung und begleiten uns allgegenwärtig in unserem Alltag.

Tipp: Verstehen Sie das jetzt bitte nicht falsch – niemand will Sie hier dazu bewegen, auf Online-Marketing zu Verzichten! Nutzen Sie sowohl die Vorzüge des Internets – wie das einfache kommunizieren mit Fans in sozialen Netzwerken – als auch des Offline-Marketings. Hier gilt das Motto: Die Mischung macht’s!

 

„Ich mache Werbung, die alle Menschen anspricht. Dann kaufen sicher auch mehrere meine Produkte.“

Wenn sie gerne eine Menge Geld in den Sand setzen, dann nur zu! Aber nehmen wir mal an, Sie sind Hersteller eines Schraubenschlüssels. Auch wenn sie tausende pinke Plakate drucken, wird dieses Produkt die meisten Frauen völlig kalt lassen. Und Ihre treuen Stammkunden? Die fühlen sich ihrer Männlichkeit beraubt und verzichten daher natürlich auch auf den Kauf. Und was hat Ihnen diese Aktion gebracht? Richtig, überhaupt nichts. Und daraus lernen wir: Man sollte seine Zielgruppe genauestens kennen, sich mit Ihr abfinden und auf dem Boden bleiben.

Tipp: Ästhetik liegt ganz im Auge des Betrachters. Mal abgesehen davon, dass Werbung niemals jedem gefallen wird, ist es wichtig alters- und geschlechtsspezifisch zu werben! So können beispielsweise Farbauswahl, Schriftgröße und Wortwahl der Zielgruppe angepasst und somit ein höherer Erfolg erzielt werden.

 

„Bei einer guten Webseite kommen die Besucher doch von selbst, auch ohne Suchmaschinenoptimierung.“

Wer diese Aussage tätigt, hat sicherlich einen guten Kundenstamm. Denn ohne gute Platzierung bei Google, ist Kundenzuwachs Fehlanzeige. Wer geht bei der Suche nach einem bestimmten Produkt/Thema schon über die Vorschläge der ersten zwei Google-Seiten hinaus? Die wenigsten – und das werden Sie selbst bestätigen können.

Tipp: Es ist schön zu wissen, dass das Erreichen von Kunden durch Soziale Netzwerke einfach wie nie geworden ist. Aber Vorsicht: Wer glaubt, durch das Erstellen eines Twitter-Accounts, kommen die Fans von alleine angekrochen, der hat sich schwer getäuscht. Abonnenten wollen Neuigkeiten! Und es liegt nur an Ihnen, diese bereitzustellen und auch in regelmäßigen Abständen zu veröffentlichen! Also fackeln Sie nicht lange und nehmen Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite und deren Auftritt in Sozialen Netzwerken in Angriff.

 

„Bei meinen Werbetexten geh ich lieber auf Nummer sicher. So kann ich wenigstens nichts falsch machen.“

Das klingt ja nach einem todsicheren Plan, aber – das genaue Gegenteil ist der Fall. Denn Netzuser genießen heute den Luxus, sich Ihren Anbieter frei aussuchen zu können und werden auch nicht zögern, diesen in Null Komma Nichts zu wechseln. Vor allem ein Mangel an Information oder aufkommende Langeweile sind häufige Gründe für dieses Verhalten. Das wichtigste ist: Geben sie dem Besucher einen Grund, warum er gerade Ihre Webseite wählen sollten! Ob Sie das durch informative Texte, ein seriöses Image – oder gar beides – tun, bleibt am Ende Ihnen überlassen.

Tipp: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Die Aussage dieses Satzes dürfte klar sein. Um sich von der Masse abzuheben ist Kreativität und eine ausgefallene Umsetzung der Ideen unabdingbar!

 

Wer der Konkurrenz im World Wide Web gewachsen sein will, muss unbedingt alle dieser Punkte berücksichtigen. Und sollten Ihnen einer oder mehrere davon Schwierigkeiten bereiten, dann setzen Sie auf Profis! Werbeagenturen können Ihnen helfen, durch Suchmaschinenoptimierung, anspruchsvolle Texte und geschickt platzierte Werbung, breitere Massen anzusprechen!